Metafina: Der Wertpapierankäufer.

Wir machen ein gutes Angebot.

Die Metafina GmbH ist ein Finanzdienstleister, das auf den Kauf nicht notierter und illiquider Wertpapiere und Ansprüche spezialisiert ist.

Unser Geschäftsitz ist die traditionsreiche Handelsstadt Hamburg.

Die Metafina GmbH ist ein Finanzdienstleistungsinstitut mit der Erlaubnis zum Eigenhandel gemäß § 1 Abs. 1a S. 2 Nr. 4 KWG.

Zu unseren Kunden gehören große institutionelle Institute, aber auch private Anleger.

Wir erwerben unter anderem folgende Wertpapiere:

    • Aktien
    • Schuldverschreibungen
    • Zertifikate
    • Fonds

Und wir kümmern uns um alles.

Um eines unseren Kaufangebote anzunehmen, müssen Sie lediglich Ihrer Depotbank eine Weisung erteilen, dass Sie an dem Kaufangebot partizipieren möchten.

In der Regel sind die Mitteilungen der Depotbanken selbsterklärend. Falls Sie dennoch Rückfragen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Kundeneinstufung nach § 67 WpHG

Die Metafina GmbH stuft Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistungsinstitute als professionelle Kunden nach § 67 des WpHG ein. Sonstige Personen werden als Privatkunden betrachtet. Die Metafina GmbH sieht die Angemessenheit nach § 63 Abs. 10 WpHG als erfüllt an, wenn sie Finanzinstrumente vom Veräußerer erwirbt, da dieser in dieser konkreten Konstellation bereits vor der Veräußerung über das Wertpapier verfügt. Angemessenheitsprüfungen können dennoch von der Metafina GmbH vorgenommen werden, so dass die Einstufung von Kunden, die Wertpapiere von der Metafina GmbH erwerben und keine Bank, Versicherung oder Finanzdienstleister sind, in professionelle Kunden abgeändert werden kann. In diesem konkreten Fall wird der Kunde über die jeweilige Änderung der Kundeneinstufung informiert, die dann nach dem erklärtem Einverständnis des Kunden wirksam wird.

Kommunikation

Wenn ein Kunde der Metafina GmbH seine E-Mail-Adresse mitteilt oder die Metafina GmbH per E-Mail kontaktiert, stimmt dieser einer Kommunikation über unverschlüsselte E-Mails zu.

Kundenbeschwerden

Die Metafina GmbH hat ein Beschwerdemanagement. Etwaige Beschwerden sind bei Namensnennung und der Nennung des Beschwerdegegenstands über die im Impressum angegebenen Kontaktadressen einzureichen.

Im Fall von Unstimmigkeiten kann sich ein Kunde unter Schilderung des Sachverhalts und durch erläuternde Unterlagen auch an folgende öffentliche Schlichtungsstelle wenden:

Deutsche Bundesbank
-Schlichtungsstelle-
Taunusanlage 5
60329 Frankfurt am Main
Telefon.: +49 (0)69 2388-1907
Telefax: +49 (0)69 709090-9901
Email:
schlichtung@bundesbank.de
Internet: www.bundesbank.de

Die Schlichtungsstelle der BaFin kann bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) sowie bei Verträgen, die Bankgeschäfte nach § 1 Abs. 1 Satz 2 des Kreditwesengesetzes (KWG) oder Finanzdienstleistungen nach § 1 Abs. 1a Satz 2 des KWG betreffen, zwischen Verbrauchern und nach dem KWG beaufsichtigten Unternehmen kontaktiert werden gem. § 14 Abs. 1 Nr. 6 und 7 UKlaG.

Schlichtungsstelle bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Referat ZR 3
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
Telefon: +49 (0)228-4108 0
Telefax: +49(0)228-4108 62299
Email: schlichtungsstelle@bafin.de
Internet: www.bafin.de/schlichtungsstelle

Datenschutz

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nicht. Personenbezogene Daten von Kunden werden auch nicht zu Werbezwecken weitergeleitet. Alle Daten werden von der Metafina GmbH zur Erfüllung der gesetzlicher Auflagen, insbesondere der Datenaufbewahrungspflichten gespeichert. Rechte des Kunden nach der DSGVO bleiben unberührt. Für weitere Informationen kontaktieren sie uns unter: info@metafina.de.

Interessenkonflikte

Nach § 80 Abs. 1 Nr. 2 WpHG leistet die Metafina GmbH Vorkehrungen zur Überwachung und Vermeidung möglicher Interessenkonflikte, die die Folge unzulässiger Mitarbeitertätigkeit sein können. Die internen Grundsätze zu diesem Thema sind Gegenstand aufsichtsrechtlicher Prüfungen und können hier eingesehen werden.